Um möglichst viel Performanz aus Action-Script rauszuholen, sollte man nur in einem Haupt-Objekt die onEnterFrame methode überladen, und von dort aus Step funktionen der Objekte aufrufen, die auch bei jedem Frame was mache sollen. Ein positiver Seiteneffekt ist, dass man so auch Kontrolle über die Reihenfolge der Aufrufe hat.

Ich hab mir sagen lassen, dass man Movie-Clips, die ausserhalb des Sichtbereichs sind lieber selber auf _visible = false setzten sollte, also wenn die Kamera den rechten unteren Teil des Levels zeigt, die Sachen links-oben auf invisible setzten, damit sie garnicht erst gezeichnet werden. Angeblich ist Flash nicht clever genug, um das selbstständig intelligent zu machen, aber ich hab es noch nicht genauer nachgeprüft.

-- RobertNoll - 31 May 2006
Topic revision: r2 - 05 Jun 2006, RobertNoll
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback