Mitglieder

  • Dominik Andreansky
  • Nico Grupp
  • Maximilian Junker

Hypothesen

1.) Gute Filme kommen vor allem im Winter heraus. Die Bewertungen haben also mit der Zeit einem wellenförmigen Verlauf

2.) Bestimmte Akteure (Regisseure/Schauspieler) sind "Garanten" für gute Filme (erkennbar an guten Bewertungen, vielen Bewertungen, Oscars und evtl. dem BoxOffice.)

Präsentation zu den Hypothesen

Verwendete Visualisierungstechnik

  • Scatterplot: X-Achse repräsentiert die Zeit, Y-Achse die Höhe der Bewertungen des Films
  • Grüne Farbskala, bei der die Anzahl der Bewertungen durch die Farbe codiert wird - je dunkler, desto mehr Bewertungen
  • Filme, die einen Oscar erhalten haben, werden als größerer Datenpunkt visualisiert
  • In den Scatterplot kann eine Verlaufskurve gelegt werden

Meilensteine und Status

  • Präsentation
  • Daten laden und intern repräsentieren
    • Ein XML-Importer für die MovieDB wurde auf Basis des GraphMLReaders implementiert
    • Daten werden in Table Objekte geladen
    • Es werden alle Elemente berücksichtigt (z.B. Schauspieler & Regisseur)

  • Scatterplot implementieren
    • Mapping auf Position und Farbe funktioniert
    • Die Fehler bei der Farbdarstellung wurden behoben - anfangs wurden teilweise Filme mit extrem vielen Wertung wieder hellgrün dargestellt
    • Mehrere Schieberegler dienen zum Filtern des Suchraums - einer filtert nach Höhe der Bewertung, einer nach Anzahl der Bewertungen und einer grenzt den Zeitrahmen ein.
    • Eingabefelder erlauben das Filtern nach Filmnamen oder beteiligten Personen (Schauspieler, Regisseur). Die einzelnen Felder sind AND-verknüpft.
    • Alle Experimente mit transparenter Farbgestaltung der Datenpunkte oder ihrer Rahmen aus Performance-Gründen abgebrochen
    • Informationen zu jedem Film werden in einem Info-Fenster ausgeben.
    • Checkboxes können Filme mit Oscars filtern.
    • Eine Verlaufskurve zeichnet den Release der "guten" Filme nach - gute Filme sind solche, die mind. 10.000 Bewertungen erhalten haben und mind. 5 Bewertungspunkte.
    • Die Schieberegler sind ordentlich in TitleBorders verstaut, die Kurve lässt sich mit eine Button unsichtbar machen

ToDoS

Keine

Screenshots

-- DominikAndreansky - 14 Feb 2008 Screenshot der ersten GUI mit dem gesamten geladenen Datensatz:
screenshot.jpg

Hier werden alle Filme eines bestimmten Regisseurs angezeigt:
screen2.jpg

Später wurde ein anderes Farbmodell verwendet:
screen3.png

Mit dem Rangeslider der X-Achse konnte der angezeigte Zeitraum eingeschränkt werden, was auch zu einer besseren Übersicht führte.
Hier haben wir den Zeitraum auf ein Jahr fokussiert:
screen4.png

Eine Trendlinie soll die Hypothese, dass im Winter mehr "gute" Filme in die Kinos kommen als im Sommer, überprüfen:
screen5.png

Das finale Layout mit aufgeräumten Slidern:
screen6.png

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
Gruppe7.jarjar Gruppe7.jar manage 5162.6 K 20 Feb 2008 - 09:23 DominikAndreansky  
praesentation.pptppt praesentation.ppt manage 1448.0 K 20 Feb 2008 - 09:18 DominikAndreansky  
screen2.jpgjpg screen2.jpg manage 44.0 K 15 Feb 2008 - 11:22 DominikAndreansky Screenshot of The GUI
screen3.pngpng screen3.png manage 292.6 K 19 Feb 2008 - 14:21 NicoGrupp Das neue Farbmodell
screen4.pngpng screen4.png manage 97.4 K 19 Feb 2008 - 14:26 NicoGrupp Plot über ein Jahr
screen5.pngpng screen5.png manage 298.1 K 19 Feb 2008 - 14:34 NicoGrupp Die Trendlinie
screen6.pngpng screen6.png manage 74.0 K 19 Feb 2008 - 15:21 NicoGrupp Das finale Layout
screenshot.jpgjpg screenshot.jpg manage 205.4 K 15 Feb 2008 - 11:18 DominikAndreansky  
Topic revision: r4 - 20 Feb 2008, DominikAndreansky
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback