Gruppenmitglieder

  • Mark Plötner
  • Matthias Walter
  • Rainer Waxenberger

Hypothesen

1. Filme, die ein hohes Rating erhielten, erzielten auch hohe Einnahmen an den Kinokassen

2. Filme, die einen Oscar gewannen, erhielten ein hohes Rating

Design

Scatter Plot

Aufbau

  • X-Achse: ratings
  • Y-Achse: box office (=Einnahmen)

  • Filterung: Erscheinungsjahr, Genres, Rating vorhanden? (Radiobuttons/Checkboxes)
  • Kodierung: Oscars mit Farben, Genres mit Shapes

Mögliche Probleme

XML-Parser

gelöste Probleme

  • XML-Parser kann kompletten Datensatz parsen
  • Charset wurde in der originalen XML-Datei falsch angegeben. Dadurch Probleme beim Parsen. Durch Korrektur des Charsets auf "iso-8859-1" gelöst
  • laut Folien sollte es nicht mehr als 20 Schauspieler pro Film geben. Es sind jedoch teilweise mehr als 180 Schauspieler zu den Filmen hinterlegt.
  • Suche funktioniert mit Leerzeichen

Zwischenpräsentation: Designentscheidung

Zwischenstand: 18.02.2008

  • Scatterplot lädt Daten Korrekt
  • Einbettung in View (Optionframes, Scatterplot, Zoom, Suchfeld) erledigt
  • Screenshot:
    ScatterPlot01.jpg

Projektverlauf:

Mark:

  • Stand 14.02.2008: XMLParser erstellt 2MB-Dateien die dann mit dem DocumentBuilder geparst werden können. Dabei auf Fehler in der Originaldatei gestoßen der mich 3h gekostet hat. Charset in der Originaldatei falsch. Frage mich ob es Aufgabe ist Charset-Fehler in der zur Verfügung gestellten Datei zu finden oder eine Visualisierung zu erstellen...
  • Stand 16.02.2008: XMLParser erstellt Tab-getrennte txt-Datei die dann für den Scatterplot als Vorlage dient. Nach Einbindung in Scatterplot noch Fehler gefunden und verbessert. Bei einigen Filmen gibt es mehr als 20 Schauspieler. Dies führte zu Problemen im Scatterplot, da dieser dann Spalten gefunden hatte die im Header nicht existieren. => Exception. Problem abgefangen durch Abbruch der Schauspieler nach max. 20.
  • Stand 17.02.2008: Nach Zuweisung von höherem Speicher zur VM, muss die XML-Datei nicht mehr gesplittet werden. Umbau des Parsers entsprechend. Erstellte txt-Datei konnte mit Scatterplot-Vorlage eingelesen und verarbeitet werden. => Darstellung aller Daten wie geplant möglich.
  • Stand 19.02.2008: Feld für Information ob Boxoffice angegeben in die csv-Datei eingefügt. Benötigt um Filme die kein Boxoffice haben auszublenden.
  • Stand 20.02.2008: Jar-Dateien für lokalen bzw Internetzugriff erstellt. Zusätzlich eine jar-Datei mit Source-Daten

Rainer:

  • Der Entwurf wird um folgende Ideen erweitert: Ein Searchfield um nach Filmen zu suchen, sowie eine Zoom-Funktion um die stark gebündelten Filme einzeln einzeigen zu können.
  • 17.2.08: Scatter Plot kann nun als Display in die GUI geladen werden. Alle GUI Komponenten zur Filterung sind bereits vorhanden. Sie müssen allerdings noch implementiert werden. Mögliche Probleme könnte es bei der Query-Verarbeitung geben.
  • 18.2.08: Features wie datenoutput bei mouseover eingebaut, sowie highlighting der shapes bei moseover. Die Filterung der Genres, der Jahre und der rated/unrated movies implementiert.
  • 19.2.08: Searchfield für Movie Title und Director implementiert. Zusätzlich ist noch die Filterung der Filme ohne Box Office möglich.

Matthias:

  • Lauffähige Scatterplot eingebunden, welche die Daten aus der vom Parser erstellen Textdatei richtig ausliest, was uns leider wieder fast 4h gekostet hat, weil es 183 Actors als Maximal gibt und nicht wie in den Folien gesagt 20...
  • Scatterplot optisch formatiert, dass die Anzahl der Oscars in Grünabstufungen und die Genres als Shapes abgebildet werden.
  • Suchfeld bis auf kleines Problem fertiggestellt und kleinere Bugs behoben.

Endstand: 20.02.2008

  • Schluss Präsentation:Vis_Design.ppt
  • Anzeige der Filme
  • Suchfunktion: Filmetitel und Regie
  • Filtermöglichkeiten: Genre, Erscheinungsjahr, bewertete Filme, Filme mit Einspielergebnissen
  • Codierung der Oscars durch rote Einfärbung => je röter das Symbol, desto mehr Oscars bekam der Film
  • Legende der Symbole
    • 0 (kein Genre zugewiesen) & Fantasy : Rechteck
    • Action & Horror : Raute
    • Adult & Musical : Kreuz
    • Adventure & Mystery : Kreis
    • Animation & Romance : Hexagon
    • Comedy & SciFi : Stern
    • Crime & Shortmovie : Dreieck nach oben
    • Documentary & Thriller : Dreieck nach links
    • Drama & War : Dreieck nach rechts
    • Family & Western : Dreieck nach unten
  • Screenshot:
    endstand.jpg

-- RainerWaxenberger - 13 Feb 2008

  • MovieDB_local.jar: lauffähiges Programm mit Zugriff auf XML über lokale Festplatte. XML muss im selben Verzeichnis wie die jar liegen.

  • MovieDB_src.jar: lauffähiges Programm mit Zugriff auf XML aus dem Internet. Inklusive der Source-Daten

Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
MovieDB_http.jarjar MovieDB_http.jar manage 802.0 K 20 Feb 2008 - 08:28 MarkPloetner lauffähiges Programm mit Zugriff auf XML aus dem Internet
Aufruf mit: java -jar -Xms256m -Xmx512m MovieDB_http.jar
MovieDB_local.jarjar MovieDB_local.jar manage 801.9 K 20 Feb 2008 - 08:29 MarkPloetner lauffähiges Programm mit Zugriff auf XML über lokale Festplatte. XML muss im selben Verzeichnis wie die jar liegen.
Aufruf mit: java -jar -Xms256m -Xmx512m MovieDB_local.jar
MovieDB_src.jarjar MovieDB_src.jar manage 1403.4 K 20 Feb 2008 - 08:30 MarkPloetner lauffähiges Programm mit Zugriff auf XML aus dem Internet. Inklusive der Source-Daten.
Aufruf mit: java -jar -Xms256m -Xmx512m MovieDB_src.jar
ScatterPlot01.jpgjpg ScatterPlot01.jpg manage 316.8 K 18 Feb 2008 - 12:24 MatthiasWalter Scatterplot - Stand 18.02.2008
Vis_Design.pptppt Vis_Design.ppt manage 593.0 K 20 Feb 2008 - 09:19 MatthiasWalter  
endstand.jpgjpg endstand.jpg manage 85.2 K 20 Feb 2008 - 08:35 MarkPloetner Endstand 20.02.2008
Topic revision: r13 - 20 Feb 2008, MatthiasWalter
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback