WAHLSYSTEM 3000


start_wiki.jpg

Thema

Entwicklung einer Online-Wahlhilfe zur Bundestagswahl 2005.

Grundkonzept

Nach Beantwortung diverser Fragen aus unterschiedlichen politischen Ressorts, wird eine dynamische Grafik erstellt, anhand welcher die Partei ermittelt werden kann, die der persönlchen Meinung am nächsten steht. Dazu soll der bereits existierende Wahl-O-Mat (link to Wahl-O-Mat), inhaltlich, strukturell und grafisch verbessert werden.

Verbesserungen gegenüber dem Wahl-O-Mat und Beschreibung des Tools

  • Grundsätzlich soll von der Textlastigkeit weg, und auf eine hauptsächlich auf Grafik basierende Lösung hingearbeitet werden.

  • Es werden ALLE in einem Bundesland antretende Parteien berücksichtigt, nicht nur die fünf "Großen".

  • Auswahl des Bundeslandes. Das Bundesland kann anfangs ausgewählt werden und entsprechend werden die dort antretenden Parteien gefiltert.

karte_wiki.jpg

  • Es können nicht-wählbare Parteien entsorgt werden. Sollte eine Partei für den Benutzer absolut nicht wählbar sein (bsp.: NPD) kann er sie "entsorgen" und sie verschwindet so aus der Analyse und stört auch nicht weiter als Bubble (siehe grafische Verbesserungen).

raus-wiki.jpg

  • Gewichtung der Anworten nach Ressorts. Wird ein Ressort auf dem Feld weiter oben platziert, wird es auch entsprechend mehr Fragen dazu geben, als zu einem Ressort, welches auf dem Feld weiter unten platziert ist.

ressort-wiki.jpg

  • Die Parteienbubbles werden dynamisch animiert. Jede Partei wird durch eine Bubble dargestellt. Anfangs unterscheiden such die Bubbles nur in ihrer Nummer, da sonst dies sonst die Antworten beeinflussen könnte. Bei jeder Beantwortung einer Frage werden die Bubbles zu oder weg vom Mittelpunkt verschoben, wobei die Nähe zum Mittelpunkt die Nähe zur eigenen politischen Meinung bedeutet.

haupt-wiki.jpg

  • Die Ressorts zum Vergleich zwischen Partei und eigener Meinung werden angezeigt. Nach der Auswertung kann der Benutzer sich grafisch anzeigen lassen welche Ressorts das Ergebnis wie stark beinflusst haben, und so seine Ansichten mit denen der Parteien abgleichen. Je größer die Übereinstimmung zwischen Partei und Benutzer ist, desto größer ist das Ressort dargestellt.

last-wiki.jpg

Technische Umsetzung

  • Flash MX 2004
  • Actionscript
  • Photoshop 8

Ausstehende Probleme

Testversion

  • Ein Prototyp findet sich bei den Attachments. (Stand 27.1.2005)

-- GertKauntz - 01 Feb 2006
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
Prototyp.swfswf Prototyp.swf manage 550.9 K 01 Feb 2006 - 11:38 GertKauntz  
haupt-wiki.jpgjpg haupt-wiki.jpg manage 251.4 K 01 Feb 2006 - 10:34 GertKauntz  
karte_wiki.jpgjpg karte_wiki.jpg manage 175.9 K 01 Feb 2006 - 10:33 GertKauntz  
last-wiki.jpgjpg last-wiki.jpg manage 249.6 K 01 Feb 2006 - 10:36 GertKauntz  
lastscreen.pngpng lastscreen.png manage 120.5 K 22 Dec 2005 - 12:20 GertKauntz  
parteien-rauswerfen-auswahl.gifgif parteien-rauswerfen-auswahl.gif manage 40.4 K 21 Dec 2005 - 18:29 GertKauntz  
raus-wiki.jpgjpg raus-wiki.jpg manage 222.8 K 01 Feb 2006 - 10:55 GertKauntz  
raus_wiki.jpgjpg raus_wiki.jpg manage 222.8 K 01 Feb 2006 - 10:52 GertKauntz  
ressort-wiki.jpgjpg ressort-wiki.jpg manage 243.1 K 01 Feb 2006 - 10:46 GertKauntz  
smartgraphics.jpgjpg smartgraphics.jpg manage 46.8 K 21 Dec 2005 - 19:09 GertKauntz  
start_wiki.jpgjpg start_wiki.jpg manage 93.7 K 21 Dec 2005 - 18:31 GertKauntz  
Topic revision: r4 - 01 Feb 2006, GertKauntz
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback