Gruppe RichterSchildbachWeckemann

Projekt: Film-O-Vizz 4000

Gruppenmitglieder:

Hendrik Richter
Bastian Schildbach
Kay Weckemann

Hypothesen

1. Filme mit geringem Einspielergebnis gewinnen keine Oscars.

2. Neue oscarprämierte Filme mit hohen Ratings erzielen gute Einspielergebnisse.

Codierung

  • y-Achse: Rating

  • Farbverlauf: NumRatings geändert auf Boxoffice ("intuitive color coding")

  • "Oscar" als Icon am Film geändert auf Rectangle-Shape & gelber Stroke: Oscar

  • Diamant-Shape: Filme, die keinen Oscar gewonnen haben

Alle anderen Variablen werden bei Auswahl/Anklicken eines Filmes in der "Infobox" angezeigt

Vorgehensweise

Brainstorming: Einordnung der Daten/Variablen (nominal, ordinativ, quantitativ)

NOMINAL title genre director director sex cinematographer cinematographer sex actor actor sex

ORDINAL year release date oscar oscar type

QUANTITATIV boxoffice ratings netflixRating numratings netflixNumRatings netflixStdDeviation

Formulierung erster Hypothesen

  • rating korrelliert mit netflixRating

  • film hat oscar --> rating hoch

  • film hat oscar --> netflixRating hoch

  • film hat oscar --> boxOffice hoch

  • film hat oscar --> numRatings hoch

  • film hat oscar --> netflixStdDeviation hoch

  • numratings hoch --> ratings hoch

  • genre = drama UND actor sex = female mit oscar --> oscar

  • film alt + viele oscars --> wenig netflixStdDeviation

  • film alt + wenig oscars --> wenig boxoffice

  • director hat oscar ODER actor hat oscar --> boxoffice hoch

Designentscheidung: Scatter Plot

erste Mockups

Erstes Mockup: mockup2.gif
mockup2.gif

drama, thriller, comedy, shortfilm, family, crime, documentary, animation, adventure, action, scifi, usw. ==> sehr viele verschiedene Genres, außerdem für unsere Hypothesen nicht von Bedeutung ==> nicht kodieren!

Zweites Mockup: Unser Ziel mockup3.gif
mockup3.gif
Risiken

  • Anzahl Ratings über Farbverlauf/Graustufen schlecht erkennbar? Wird ein Film in hellem Grau als "unwichtig" wahrgenommen, obwohl er ja nur wenig oft bewertet wurde?
JETZT: Anzahl Ratings wird nicht mehr codiert, da für Hypothesen irrelevant.

  • Boxoffice über Kreisradius schlecht quantifizierbar? => Lsg.: frei gewordenen Farbverlauf nutzen
JETZT: Farbverlaufcodierung für Boxoffice

  • Oscar-Icon kann andere Filme verdecken => Lsg.: Codierung durch Shape & Stroke
JETZT: Oscars durch RECTANGLE-Shape & gelben STROKE

Implementierung

Umwandlung der XML-Datei mit JAXP (Java API for XML Processing)

  • SaxParser baut Movie-Objekte
  • ArrayList<Movie> wird aufgebaut
  • Movies werden in Prefuse-Table gespeichert

Orientierung an den Prefuse-Demos

Ausblick

Ressourcen

Startbefehl: java -Xms512M -Xmx1024M -jar FilmoViz.jar
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
Abschlusspraesentation-InfoVis.pdfpdf Abschlusspraesentation-InfoVis.pdf manage 1207.5 K 19 Feb 2008 - 21:17 BastianSchildbach  
Abschlusspraesentation-InfoVis.pptppt Abschlusspraesentation-InfoVis.ppt manage 456.5 K 19 Feb 2008 - 21:15 BastianSchildbach  
FilmoViz.jarjar FilmoViz.jar manage 1698.8 K 19 Feb 2008 - 21:36 BastianSchildbach  
auszug.txttxt auszug.txt manage 2.2 K 13 Feb 2008 - 15:39 KayWeckemann  
mockup2-mitfeatures_3.gifgif mockup2-mitfeatures_3.gif manage 104.9 K 13 Feb 2008 - 10:59 KayWeckemann  
mockup2.gifgif mockup2.gif manage 94.7 K 13 Feb 2008 - 09:23 KayWeckemann Mockup - the visualization we aim for
mockup3.gifgif mockup3.gif manage 90.5 K 13 Feb 2008 - 10:59 KayWeckemann  
zwischenstand.jarjar zwischenstand.jar manage 1125.1 K 15 Feb 2008 - 13:32 KayWeckemann  
zwischenstand2.jarjar zwischenstand2.jar manage 1087.0 K 18 Feb 2008 - 13:01 BastianSchildbach  
Topic revision: r9 - 19 Feb 2008, BastianSchildbach
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback