Übung zur Vorlesung Augmented Reality - Wintersemester 2006/2007

Dipl.-Medieninf. Sebastian Boring, Dipl.-Inf. Arnd Vitzthum

Übung, 2SWS

Übersicht

Thema
To be announced
Programmiersprache
Java (JDK 1.5), C/C++
Ziele
Einführung in die Methoden des Trackings mit Hilfe von visuellen Markern
Voraussetzungen
gute Grundkenntnisse in einer objekt-orientierten Programmiersprache
Teilnehmerzahl
20 (5 Gruppen)
Ablauf
selbständige Bearbeitung in Gruppen (4 Personen) unter der Woche, wöchentliche Treffen zur Präsentation und Besprechung.
Wöchentliches Treffen
To be announced

Anmeldung

Für die Teilnahme an der Übung ist eine Anmeldung erforderlich.

Breaking News

  • 18.09.2006: Die Anmeldung ist freigeschaltet.

Inhalt

Begleitend zur Vorlesung Augmented Reality werden in der Übung zunächst die Grundlagen von C/C++ (inkl. den Unterschieden zu Java) besprochen. Aufbauend darauf werdenkleine Beispielanwendungen programmiert, um das ARToolKit kennen zu lernen. Zusätzlichb dazu wird die Mathematik aus der Vorlesung weiter vertieft, um sie richtig in Augmented Reality einsetzen zu können.

Nach dieser Einführung soll in Teams ein Werkzeug zur Planung von Augmented Reality Anwendungen verwendet werden, um einen typischen Wartungs- bzw. Reparaturtask zu erfüllen. Näheres hierzu gibt es beim ersten Übungstermin.

Aufgabenblätter

Termin Abgabe Beschreibung Download Tipps & Tricks, Ressourcen Slides
           

FAQ

Sollten Sie noch eine Frage haben, schreiben Sie uns!

Welche Vorkenntnisse sind hilfreich?

  • Hohe Motivation. Sie ersetzt notfalls auch alle nachfolgend genannten Punkte.
  • Programmiererfahrung in einer objektorientierten oder prozeduralen Sprache.
  • 3D-Computergraphik und -programmierung (z.B. durch Praktikum 3D Programmierung Sommersemester 2006)
  • Grundkenntnisse in dreidimensionaler Geometrie und linearer Algebra (aus dem Grundstudium)
  • Grundkenntnisse im Software Engineering

Welche Programmiersprache?

AR arbeitet am absoluten Limit auch heutiger Rechner. Deshalb benutzen so gut wie alle existenten Systeme maschinennahe Sprachen, meist C/C++. Wir machen hier keine Ausnahme - allerdings sollen Sie im Praktikum nicht primär C, sondern AR-Techniken lernen. Deshalb werden wir durch die Aufgabenstellung, Codefragmente und Musterlösungen alles versuchen, um die Schwierigkeiten von C/C++ so weit wie möglich zu kapseln.

Muss ich OpenGL beherrschen?

Nein. Zumindest nicht mehr als C/C++. OpenGL ist Mittel zum Zweck, wir werden uns auch hier bemühen, Sie von größeren Schwierigkeiten fernzuhalten. Zudem bietet das AR Toolkit die Möglichkeit, VRML-Modelle einzubinden. Wir werden auch darauf eingehen.

Kann ich AR Toolkit auch außerhalb des CIP-Raums/unter Windows benutzen?

Ja! AR Toolkit funktioniert sowohl unter Windows, Mac OS X als auch unter Linux. Hinweise zu den Plattformen:

Weiterführende Links

-- SebastianBoring - 18 Sep 2006
Topic revision: r4 - 20 Nov 2006, RobertNoll
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback