Übung zur Vorlesung Smartgraphics Wintersemester 05/06

Dipl.Inf. Otmar Hilliges

Übung 2 SWS

Übersicht

Thema
Smartgraphics: Computergrafik und Intelligenz.
Programmiersprache
Java (JDK 1.5)
Ziele
Verwirklichung eines Projektes aus dem Bereich Smart Graphics
Voraussetzungen
Gute Grundkenntnisse in Java, idealerweise auch in der GUI-Programmierung, Interesse an Psychologie, Ergonomie sowie Computergrafik und Künstlicher Intelligenz
Teilnehmerzahl
tba
Ablauf
selbständige Bearbeitung in Gruppen (2-3 Personen) unter der Woche, wöchentliche Treffen zur Präsentation und Besprechung. Implementierung eines eigenen Projektes über das gesamte Semester.

Wöchentliches Treffen
Do, 16.15 - 18.00 Amalienstr. 17 Raum 105

Anmeldung

Wichtig: wegen der unerwartet hohen Teilnehmerzahl in der Vorlesung bitten wir Sie sich hier für den Übungsbetrieb anzumelden. Die Anmeldung läuft bis zum 26.10. 15 Uhr.
Der Übungsbetrieb beginnt am Donnerstag den 27.10.2005 In der Amalienstr. 17 Raum 105 (1. Stock) mit einer Einführungsveranstaltung. Hier werden auch die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt.

Breaking News

  • Die Vorlesung findet ab Mittwoch den 2.11.05 in der Amalienstr. 17, Raum 107 statt.
  • Ab sofort gibt es zwei Mailing-listen zur UebungSmartGraphicsWS0506
sg0506ltg "at" lists.ifi.lmu.de
Für Fragen an die Übungsleitung und zur Abgabe von Aufgaben.
sg0506 "at" lists.ifi.lmu.de
Zur Diskussion von Fragen und Problemen rund um die Smartgraphics Übung.
Hier können sie sich für diese Mailing-liste anmelden.

Termine

Wintersemester 05/06

wöchentliche Besprechung
Donnerstag, 16:15 - 18:00, Amalienstr. 17 Raum 105 (1. Stock)
erster Termin
27. Oktober 2005

Projekte

Gruppen

Gruppe: Name 1: Name 2: Vortragsthema:
A Nogaller Lederer UI Examples for Gestalt laws PDF
B Hendrik Kaunt Psychophysikalische Reizwahrnehmung PDF
C Marino Duray Psychophysikalische Grenzwerte & vis. Täuschungen
D Kim   von Restorff Effekt
E Holzer Klüber Wahrnehmung und Vorwissen PDF Logos Test
F Koene Katsukis Einführung in die Gestalttheorie PDF
G Ben Hamadon Honig Wahrnehmung und Aufmerksamkeit PDF
H Andreansky Baur Sehschärfe PDF

Aufgabenblätter

Bedingung zum erhalten des Scheins ist die erfolgreiche Abschlußpräsentation des Projektes am Ende des Semesters. Es wird keine Regelmäßigen Aufgabenblätter geben. Anstatt dessen werden wir in der Übung gemeinsam die Fortschritte der jeweiligen Projekte besprechen.

Datum Abgabe Thema Link Slides
27.10.05 3.11.05 Wahrnehmungspsychologie Blatt 1 PDF
03.11.05 10.11.05 Grafik und Layout Blatt 2 PDF

FAQ

Sollten Sie noch eine Frage haben, schreiben Sie der Übungsleitung!

Welche Vorkenntnisse sind hilfreich?

  • Hohe Motivation. Sie ersetzt notfalls auch alle nachfolgend genannten Punkte.

  • Die parallel stattfindende Vorlesung zu Smartgraphics.
  • Programmiererfahrung in einer objektorientierten Sprache. In der Übung werden wir Java einsetzen
  • Grundkenntnisse in kognitiver Psychologie und Ergonomie

Weiterführende Links und Literatur

  • Goldstein, E.B. (1997). Wahrnehmungspsychologie. Heidelberg.

-- OtmarHilliges - 10 Oct 2005
Topic revision: r16 - 22 Dec 2005, OtmarHilliges
 
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Medieninformatik-Wiki? Send feedback